Samstag, 2017-11-18, 21:36
Willkommen Gast | Registrieren | Login

 
 
 
Diese Seite übersetzen
PROMT© Translator
 
Menü
Kalender
«  November 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Interkulturelle Woche
Unsere Umfrage
Bewerten Sie unsere Website
Antworten insgesamt: 147
Saarbrücker Zeitung Newsticker
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0
Interkultureller Freundeskreis Saar-Ost e.V.

Besuch unsere Seite beim Facebook!
Archiv der Einträge
Freunde
 
 
*...

2012

Jahr 2012: zwei Projekte:
 
Im September 2012 wurde ZUM ERSTEN MAL in Ottweiler eine  Interkulturelle Woche (IKW) veranstaltet.
 



Februar - Dezember
 
 
INTERKULTURELLE BEGEGNUNGEN MITEINANDER - FÜREINANDER
 für einheimische und ausländische Mitbürger:

Interkulturelle Begegnungen: Treffen zu gemeinsamen Basteln, Malen, Stricken, Brettspiele, Schach oder Quiz's spielen oder auch nur Plaudern, Kafe trinken etc.. 
 
Ausflüge, Exkursionen, Teilnahme: Geführter Rundgang hinter der Kulissen des GLOBUS; Museum des Handwerkerhof in Ottweiler; Besichtigung des  Saarländischen Rundfunks;  Schulfest unter dem Thema "EUROPA" der Rut-Schaumann-Schule (Schule für Hörbehinderte) in Lebach; Teilnahme an der Auftaktveranstaltung der Woche der seelischen Gesundheit im Saarland; Geführte Führung durch Schlossberghölen in Homburg; Besichtigung des Wassergarten in Reden; Teilnahme an dem 4.Integrationskongress des Saarlandes und verschiedenen Info-Veranstaltungen. 
 
Aktionen: Infotreffen mit Ansprechpartner vom Caritas; Maifeiertag/Europatag; Teilnahme an der Aktion für Barrierefreiheit des Schwesternverbandes; Weltkindertag/Weltklasse; Hygieneschulung für IKW; Tag der offenen Tür  zusammen mit dem Projekt "SABENE II"; Auswertungs-Workshop der 1. Interkulturellen Woche in Ottweiler; Interkulturelle Weihnachtsfeier; Teilnahme an der Aktion "Adventstürchen in Ottweiler"
 
Interkultureller Gesprächskreis-Sprechtraining: "Deutsch im Alltag" - Alltag für Migrantinnen und Migranten
Eine Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsstelle des Landkreis Neunkirchen.
Dabei wurden einfache Texte gelesen, Alltagssituationen besprochen, Begriffe und Redewendungen erklärt und gegebenenfalls kleine Rollenspiele durchgeführt - das Sprechtraining sollte im Vordergrund stehen. Bei Bedarf wurde auch Beratung und Hilfe angeboten. Diese Treffen sollten Migranten und Muttersplachler miteinander ins Gespräch bringen und dabei helfen, Sprachbarrieren und Verständigungsprobleme zu verringen. Deutsche Personen wurden gerne erwünscht.
Bei Bedarf finden solche Treffen erneut statt. 
 
 
 
 
Das Projekt "Begegnungen Miteinander-Füreinander-Ottweiler" wurde im Rahmen des Bundesprogramms "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Lokalen Aktionsplan des Landkreises Neunkirchen gefördert.