Mittwoch, 2017-11-22, 09:11
Willkommen Gast | Registrieren | Login

 
 
 
Diese Seite übersetzen
PROMT© Translator
 
Menü
Kalender
«  November 2017  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
Interkulturelle Woche
Unsere Umfrage
Bewerten Sie unsere Website
Antworten insgesamt: 147
Saarbrücker Zeitung Newsticker
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0
Interkultureller Freundeskreis Saar-Ost e.V.

Besuch unsere Seite beim Facebook!
Archiv der Einträge
Freunde
 
 
*...

Die Vielfalt gemeinsam stricken

Das gemeinsame Kennenlernen - auch der nationalen Eigenheiten - geschieht auch über miteinander und voneinander Handarbeitstraditionen aus verschiedenen Ländern und Kulturen zu lernen. Der am Anfang des Jahres 2014  gegründete Verein startete im April

sein erstes Projekt "Die Vielfalt gemeinsam stricken".

Das Projekt bietet im spielerischen Umgang mit dem Material Wolle eine Plattform, um gemeinsam Kreativität zu üben. Es finden Häkel- und Stricktreffen für Jedermann statt und Ergebnisse präsentieren wir im Rahmen der bundesweiten Aktionen, wo ein anschließendes Beisammensein in multikultureller Atmosphäre zum Austausch untereinander einlädt.

 

Das Projekt besteht aus zwei Schwerpunkten:

1.  Häkel- und Stricktreffen

unter Anleitung, Vorführungen spezieller Arbeiten, und Zusammenkünfte von Interessierten, denen die Handarbeiten näher gebracht werden sollen. Die Treffen richtet sich an alle, egal ob Anfänger oder Profi. Die Produkte werden gefertigt und sollen auf Stadtteil- oder Schulfesten angeboten. Hierbei lernen die Teilnehmer auch, ungezwungene Verkaufsgespräche zu führen, sich für ihre Produkte einzusetzen.  

Die Produkte können auch für einen guten Zweck verschenkt werden, z.B. im Rahmen der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton".

 Es soll auch ein Vortrag zum Thema „Mein Hobby und Existenzgründung - kann ich das schaffen?“  von Seiten eines fachlichen Referentes angeboten werden.

Geplant ist auch Strick Graffiti oder Strickguerilla - Strickkunst im öffentlichen Raum. Noch nie gehört?  2005 kamen in Amerika ein paar Hausfrauen auf die Idee, ihre unvollendeten Strickstücke einer neuen Verwendung zuzuführen und so bekamen Denkmäler Mützen und Laternenmasten Strickanzüge.  Der neue Street Art Trend ist nach Deutschland übergeschwappt und verschönert die verschiedensten Objekte des urbanen Raums.  In den letzten Jahren wurde die Bewegung immer größer und bekommt mittlerweile viel Anerkennung.

2. Präsentationswerkstatt

Willkommen sind alle Menschen, die Interesse an kreativen Begegnungen haben, um gemeinsam die Präsentation der Ergebnisse zu planen und umzusetzen.

 

 

Für die Teilnahme am Projekt sind eingeladen Menschen verschiedener Nationalitäten und aller Generationen.

Jeder, wer wurde schon -oder noch nicht - vom neuen Strickfieber ergriffen und hat Lust mitzumachen.

Und: häkeln und stricken ist eine wunderbare Tätigkeit zur Entspannung.                      

 

Kooperationen:

OV der Litauer im Saarland,

Kontakt- und Informationstelle KISS

 

Das Projekt wird unterstützt aus dem Aktionsfond "Innenstadt Neunkirchen"

Über jede weitere  Unterstützung würden wir uns sehr freuen.