Montag, 2017-06-26, 13:57
Willkommen Gast | Registrieren | Login

IFSO

 
 
 
Diese Seite übersetzen
PROMT© Translator
 
Menü
Kalender
«  Mai 2014  »
Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.So.
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
Interkulturelle Woche
Unsere Umfrage
Bewerten Sie unsere Website
Antworten insgesamt: 146
Saarbrücker Zeitung Newsticker
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0
Interkultureller Freundeskreis Saar-Ost e.V.

Besuch unsere Seite beim Facebook!
Archiv der Einträge
Freunde
 
 
*...
Hauptseite » 2014 » Mai » 28 » Strick-Aktion für den guten Zweck und im Namen der Vielfalt
15:29
Strick-Aktion für den guten Zweck und im Namen der Vielfalt
 Im Zeitraum Mai-Juli machen wir beim "Tag der Handarbeit" mit und stricken  für einen wirklich guten Zweck. Machen auch Sie mit und unterstützen Sie bedürftige Kinder. Herzlichen Dank!

Gleichzeitig planen wir einen „Nachmittag der Vielfalt“ und rufen alle Interessierten auf, mitzuwirken und damit eigene Zeichen zu setzen.  

Start der Aktion ist im Mai, Ende am 31. Juli.                                                                       

 

Anlässe:

Weltweiter Tag des öffentlichen Strickens

Der 2. Deutsche Diversity-Tag

 


 

Weltweiter Tag des öffentlichen Strickens:  „Kreativ für Kinder“

Mit unserem Projekt „Die Vielfalt gemeinsam stricken" wollen wir uns der Aktion "Tag der Handarbeit" anschließen und ein Zeichen setzen.

Wir rufen alle Woll-Freunde und Strick-Begeisterte auf, sich an der Aktion zu beteiligen, denn je mehr Leute mitmachen, umso schöner wird das Ergebnis werden.

Einiges kann evtl. auch für die Strick-Graffiti-Aktion verwendet werden:

Am 13.Juli „stricken“ wir beide Anlässe zusammen: den 2.Deutschen Diversity Tag mit dem  Weltweitem Tag des öffentlichen Strickens: Bei schönem Wetter stricken wir draussen vor dem KOMMZentrum und arbeiten an einem Strick-Graffiti: es sollen selbstgestrickte Textilien an öffentlichen Dingen befestigt werden, die die Aktion länger sichtbar machen und auf den Zusammenhalt, Vielfalt, Toleranz und Solidarität hinweisen sollen. Wir sorgen für kleine Snacks und Getränke. Ihr bringt gute Laune mit und natürlich Euer Strick- und Nähzeug. Bei schlechtem Wetter stricken und feiern wir im KOMMZentrum.

Wie können Sie mitmachen? Mitwirken und einen eigenen Beitrag leisten kann jeder, klein und groß, jung und älter, unabhängig von der Herkunft.

  1. Allerdings kann man schon im Vorfeld schöne Dinge für Kinder arbeiten und bei unseren Stricktreffen mitbringen und/oder mit uns gemeinsam handarbeiten.                                   
  2. Wer Lust hat, Strick-Graffiti mitzustricken oder -häkeln, der kann Woll-Stücke machen, Breite 20 oder 30 cm, Länge egal, bunt oder einfarbig, mit oder ohne Muster, ganz wie ihr wollt und soviel ihr wollt, und dann mitbringen. Wie gut jemand stricken kann ist nicht unbedingt ausschlaggebend für die Gestaltung eines Teils. Es geht vor allem um Kreativität und Lust an der Aktion. Das textile Kunstwerk muss nicht unbedingt „schön“ sein. Es soll nicht Dekoration sein, sondern Symbol.
  3. Wer nicht stricken kann oder nicht will, kann uns mit „weitererzählen“ unterstützen, das bunte Programm des Vielfalt-Nachmittages gemeinsam gestalten, beim Auf-/Abbauen helfen, Wolle- oder Kuchen spenden etc.
  4. Gestrickte Sachen kaufen, zugunsten der bedürftigen Kindern spenden.

Nehmt bitte Kontakt mit uns auf oder kommen Sie einfach vorbei: Termine


Weltweiter Tag des öffentlichen Strickens - Idee aus den USA
Die Idee von Danielle Landis aus St. Louis, Missouri USA, einfach mal ein paar Dutzend Strickerinnen zu einem öffentlichen Stricken zusammenzutrommeln, hat weltweit eingeschlagen.

„Nachbarinnen verbringen ihr ganzes Leben nebeneinander und wissen oft nicht, dass die andere auch strickt“, schreibt sie auf ihrer Website. Immer am zweiten Samstag im Juni, so Danielles Idee, sollen die Leute mit ihren Stricksachen ihre Häuser und Wohnungen verlassen und sich an der frischen Luft outen. Der Funken ist übergesprungen. Von ursprünglich 20 Anlässen in den USA im Jahr 2005 werden 2011 vermutlich Zehntausende Strickerinnen und Stricker an Tausenden von Strickevents in der ganzen Welt mit ihren Nadeln klappern.

Beim Stricken etwas Gutes tun
In vielen Ländern ist die Idee ausgebaut worden. Die Leute strecken ihre Köpfe nicht nur zum Strickvergnügen zusammen, sondern sie tun mit ihren Kreationen auch etwas Gutes: Sie spenden die Stricksachen zu Gunsten von Hilfswerken.

Aufrufe: 676 | Hinzugefügt von: Multiplikator | Rating: 0.0/0
Kommentare insgesamt: 0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrieren | Login ]