Mittwoch, 2017-11-22, 09:14
Willkommen Gast | Registrieren | Login

Eintragen und kommentieren

 
 
 
Diese Seite übersetzen
PROMT© Translator
 
Menü
Kategorien der Rubrik
Tipps [6]
Nützliche und interessante Tipps verschiedener Art
Zuwanderungsthema [22]
Rund um das Thema Zuwanderung
Recht, Gesetze [5]
Rund um das Thema gesetzlich
Reisenews [0]
Arbeitsthema [3]
Saarland-News [36]
Bildung [18]
Kulturelle Veranstaltungen in Ottweiler [5]
Kulturelle Veranstaltungen im Umkreis [16]
Infos der Gleichstellungsstelle des Landkreis NK [9]
Landkreis Neunkirchen
Fortbildung in Ottweiler - Termine [2]
Termine für alle Bürger
Fortbildung im Bereich Migration/Integration [3]
Ottweiler - interkulturell [2]
Interessantes, kreatives über Bürger unterschiedlicher Herkunft in Ottweiler
Verschiedenes [10]
Soziales [2]
Interkulturelle Woche
Unsere Umfrage
Bewerten Sie unsere Website
Antworten insgesamt: 147
Saarbrücker Zeitung Newsticker
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0
Interkultureller Freundeskreis Saar-Ost e.V.

Besuch unsere Seite beim Facebook!
Freunde
 
 
*...

Artikelverzeichnis

Hauptseite » Artikel » Saarland-News

Ausstellung „Da muss ich erst meinen Mann fragen!?“
Frauen und Männer haben „theoretisch" heute dieselben Rechte und Pflichten. Über einen langen Zeitraum mussten sich die Frauen ihre Rechte erkämpfen und haben inzwischen viel erreicht. Die Ausstellung will aufzeigen, wie sich die Rechte der Frauen in ganz unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsbereichen entwickelt haben. Außerdem sollen die Frauen ermutigt werden, ihre Rechte selbstbewusst und in vollem Umfang in Anspruch zu nehmen. Gelebte Gleichberechtigung ist aber leider noch lange nicht überall Realität, deshalb müssen Frauen auch weiterhin mutig und engagiert für ihre Rechte eintreten.
 
Themenbereiche:
Bildung, Berufstätigkeit, Ehe und Familie, Gleichstellungsbeauftragte, Frauen in der Politik, Religion, Strafrecht, Sport, Zukunftsvisionen
Wie haben sich das Ehe- und Familienrecht und die Berufstätigkeit der Frauen entwickelt?
Was bedeutet der Begriff der „Hausfrauenehe", seit wann können Ehefrauen ohne Zustimmung ihres Mannes einen Arbeitsvertrag unterschreiben – müssen ihn nicht mehr fragen - und wie viele Frauen stehen in den Kirchen auf der Kanzel?
Wissen Sie, wie hoch das Preisgeld der Frauenfußballnationalmannschaft beim Gewinn der Europameisterschaft 1989 war?
Diese und weitere spannende Fragen aus dem Lebens- und Berufsalltag werden auf den Tafeln exemplarisch beantwortet, belegt durch Zahlen, Bilder und Informationen.
 
Das Ziel:
Stärkung des Selbstbewusstseins von Frauen und Jugendlichen und Ermutigung, die eigenen Rechte wahrzunehmen. Diese scheinbar selbstverständlichen Rechte sind vergleichsweise jung. So ist die freie Berufswahl für Frauen erst seit 1977 erlaubt, vorher benötigten sie dazu die Zustimmung des Ehemannes. Es wird vor Augen geführt, dass die Probleme der Vergangenheit im heutigen Leben noch nicht vollständig gelöst sind.
Der Ausspruch „Da muss ich erst meinen Mann fragen!?" ist nach wie vor präsent.
 
Die Verantwortlichen:
Umsetzung, Gestaltung und Vermittlung (im Sinne des Urheberrechts): KULTURelle GbR, http://www.kulturelle.de/ in Zusammenarbeit mit dem Frauennetzwerk Memmingen e.V., und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Memmingen, Claudia Fuchs.
 
Kategorie: Saarland-News | Hinzugefügt von: Multiplikator (2013-01-30)
Aufrufe: 188 | Tags: Frauen, ausstellung | Rating: 0.0/0
Kommentare insgesamt: 0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrieren | Login ]