Wochen der seelischen Gesundheit 2014 - Saarland-News - Artikelverzeichnis - Interkultureller Freundeskreis Saar-Ost e.V.
Sonntag, 2017-02-26, 03:14
Willkommen Gast | Registrieren | Login

Eintragen und kommentieren

 
 
 
Diese Seite übersetzen
PROMT© Translator
 
Menü
Kategorien der Rubrik
Tipps [6]
Nützliche und interessante Tipps verschiedener Art
Zuwanderungsthema [22]
Rund um das Thema Zuwanderung
Recht, Gesetze [5]
Rund um das Thema gesetzlich
Reisenews [0]
Arbeitsthema [3]
Saarland-News [36]
Bildung [18]
Kulturelle Veranstaltungen in Ottweiler [5]
Kulturelle Veranstaltungen im Umkreis [16]
Infos der Gleichstellungsstelle des Landkreis NK [9]
Landkreis Neunkirchen
Fortbildung in Ottweiler - Termine [2]
Termine für alle Bürger
Fortbildung im Bereich Migration/Integration [3]
Ottweiler - interkulturell [2]
Interessantes, kreatives über Bürger unterschiedlicher Herkunft in Ottweiler
Verschiedenes [10]
Soziales [2]
Interkulturelle Woche
Unsere Umfrage
Bewerten Sie unsere Website
Antworten insgesamt: 146
Saarbrücker Zeitung Newsticker
Statistik

Insgesamt online: 1
Gäste: 1
Benutzer: 0
Interkultureller Freundeskreis Saar-Ost e.V.

Besuch unsere Seite beim Facebook!
Freunde
 
 
*...

Artikelverzeichnis

Hauptseite » Artikel » Saarland-News

Wochen der seelischen Gesundheit 2014

Im Gleichgewicht?! - Wochen der Seelischen Gesundheit vom 06. bis 19. Okt. 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Saarländische Bündnis gegen Depression, die LAGS-LandesArbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung Saarland und die KISS-Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe im Saarland organisieren bereits zum vierten Mal die Wochen der Seelischen Gesundheit unter der Schirmherrschaft von Gesundheitsminister Andreas Storm.

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns diese saarlandweiten Aktionswochen zum Thema seelische Gesundheit/psychische Erkrankungen zu gestalten.

 

In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Thema ‚Heimat-Fremde‘ und dessen Bedeutung für die seelische Gesundheit.

Der Begriff Heimat verweist auf eine Beziehung zwischen Mensch und Raum. Heimat ist der Ort, in den ein Mensch hineingeboren wird und in dem die frühesten Erlebnisse mit seiner Umwelt stattfinden, die zunächst Identität, Charakter, Mentalität, Einstellungen und Weltauffassungen prägen. Der Begriff ‚Heimat‘ assoziiert Geborgenheit, Vertrautheit, Zugehörigkeit zu einem Kulturkreis, einer Gruppe, einer Gemeinschaft; der Begriff ‚Fremde‘ hingegen Entwurzelung, Verlust, Unsicherheit und Ängste.

Was macht es mit mir, wenn ich meine Heimat verlasse, verlassen muss? Wie kann ich der Fremde, dem Unbekannten, dem Neuen positiv begegnen? Was braucht es an einem Ort, damit ich mich wohlfühle? Wo finde ich Heimat und ein Stück zu Hause für mich selbst in den vielfältigen Anforderungen von Alltag, Familie und Beruf? 

Ein besonderes Augenmerk soll dabei auf der seelischen Gesundheit von Migranten und Migrantinnen liegen. Bei rund 20% der saarländischen Bevölkerung handelt es sich um Migranten oder deren Kinder.

Die Migrationssituation als solche geht schon mit großen seelischen Belastungen einher; dazu kommen häufig Sprachschwierigkeiten und kulturelle Unterschiede im Verständnis von Krankheit und Gesundheit, aber auch von Familie und Alltag. Kinder und Jugendliche wachsen in zwei parallelen Kulturen auf und müssen, neben ihren Entwicklungsaufgaben, einige zusätzliche Anforderungen bewältigen.

Dies alles erschwert den Zugang zu  Beratungs-, Therapie- und Hilfsangeboten ebenso wie den zu Selbsthilfegruppen.

Mit den Aktionswochen wollen wir Verständnis für die besondere Situation von MigrantInnen wecken, Möglichkeiten der Begegnung schaffen, Barrieren ein Stück weit abbauen und das Selbsthilfepotenzial dieser Personengruppe stärken.

Neben eigenen Veranstaltungen, die wir organisieren, bieten wir Ihnen eine Plattform, um Ihre Aktivitäten zum Thema in diesem Zeitraum bekannt zu machen und möglichst viele Menschen anzusprechen. Beteiligen können Sie sich z.B. mit Vorträgen, einem „Tag der offenen Tür“, Mitmachaktivitäten und vielem mehr, was die seelische Gesundheit fördert und dazu beiträgt, das innere Gleichgewicht zu behalten oder wiederherzustellen. Auch die Selbsthilfegruppen aus den Bereichen seelische Gesundheit/psychische Erkrankungen werden sich an diesen Aktionswochen beteiligen.

Die Eröffnungsveranstaltung wird am 6.10., ab 14.00 Uhr in Saarbrücken sein. Eingeladen ist Ramazan Salman, Begründer des Ethno-Medizinischen Zentrums Hannover. Wir laden Sie bereits jetzt herzlich dazu ein und bitten diesen Tag von anderen Großveranstaltungen frei zu halten.

Termine, Aktionen und Informationen zu den Wochen der Seelischen Gesundheit werden in einem Veranstaltungskalender (Auflage 5.000) und im Internet veröffentlicht. Der Kalender soll Anfang September der Öffentlichkeit vorgestellt werden; das erfordert eine entsprechen-de Vorlaufzeit für Layout und Druck.

Anmeldeschluss ist deshalb der 30. Juni 2014.

Anmeldung per Mail kontakt@seelische-gesundheit-saarland.de

oder über das Online-Formular unter www.seelische-gesundheit-saarland.de

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich an den vierten Wochen der Seelischen Gesundheit im Saarland beteiligen könnten.

Mit freundlichen Grüßen

für die Organisatoren

Petra Otto

Leiterin der Kontaktstelle, Saarländisches Bündnis gegen Depression

Kategorie: Saarland-News | Hinzugefügt von: Multiplikator (2014-05-13)
Aufrufe: 268 | Rating: 0.0/0
Kommentare insgesamt: 0
Nur registrierte Benutzer können Kommentare hinzufügen.
[ Registrieren | Login ]